Sagen Sie Danke!

… und machen Sie Ihre Unterstützer zu Freunden.

Egal ob es sich um eine kleine Spende oder um eine größere Summe handelt: Sagen Sie Danke zu ihren Spendern und Unterstützern! Nutzen Sie diese Chance, um Ihre Spender enger an Ihren Verein, Ihre Einrichtung zu binden und ihnen etwas „zurückzugeben”. Spender und Unterstützer wollen wissen, dass sich ihr Engagement lohnt.

 

Auch wenn gerade Schulengel.de eine Spendenmöglichkeit anbietet, in der Nutzer Spenden sammeln können, ohne dafür in das eigene Portemonnaie zu greifen, so schenken sie Ihrer Einrichtung doch Aufmerksamkeit und Zeit. Und sie möchten wissen, ob sich dieser Einsatz lohnt. Sonst verlieren sie das Vertrauen und kommen nicht wieder. Das Danken für eine Spende hat auch etwas mit Höflichkeit und Wertschätzung zu tun. Freundliche Worte des Dankes und eine kurze Beschreibung, was mit den Geldern bewirkt werden konnte, bestätigen den Spender noch einmal, dass seine Entscheidung gut war.

Auf welchem Weg Sie Ihren Spendern danken können

Pinnwand

Jede Einrichtung hat auf Schulengel.de die Möglichkeit, über die Einrichtungs-Pinnwand mit den Unterstützern in Kontakt zu treten.

Die eigene Homepage

Viele Webseiten haben einen Bereich, in dem über „Aktuelles“ oder „Neuigkeiten“ berichtet wird. Nutzen Sie diese Fläche, um z.B. über die Aktivitäten auf Schulengel.de zu berichten.

Newsletter und E-Mails

Manche Einrichtungen bedienen sich schon jetzt verschiedener Kommunikationsmittel, um mit anderen in Kontakt zu treten. Was auch immer bei Ihnen vorhanden ist, nutzen Sie es.

Veranstaltungen

Im Laufe eines Jahres gibt es verschiedene Anlässe (Sommerfest, Theaterabend usw.), die Sie nutzen können, um über laufende Projekte und Erfolge zu berichten und auch um Danke zu sagen.

Wie Sie mit Ihren Spendern in Kontakt treten und Ihnen danken können

Berichten Sie über jede Auszahlung, sei sie noch so klein.

 

Ob es sich um konkrete Auszahlungssummen handelt oder um zwischenzeitliche Spendenstände – zeigen Sie Ihren Unterstützern, dass sich das Sammeln lohnt. Würdigen Sie das Engagement - zeitnah und regelmäßig.


"Hallo liebe Mitunterstützer! Vor über einem Jahr hat sich der Schulverein entschlossen, via Schulengel Spenden zu sammeln. Und siehe: Obwohl wir erst (und immer noch) 21 Unterstützer für den Schulverein sind, konnten wir schon über 250 Euro zusammen sammeln! Die Gelder gehen regelmäßig auf das Konto des Schulvereins ein und wir konnten damit schon einige Anschaffungen für die Kinder unterstützen! Klasse und weiter so! P.s.: Für alle Zweifler: Ich habe nicht ein deut mehr Spam oder Werbung im Briefkasten gehabt. Also keine Sorge, ein Schulengel zu werden."

Beispiel von einer Schulengel-Pinnwand

Erzählen Sie, was Sie mit dem Geld umgesetzt haben.

 

Nur so wissen Ihre Unterstützer, dass sich das Engagement wirklich lohnt. Es reicht auch aus, den aktuellen Stand des Projektes wiederzugeben. Lassen Sie Ihre Unterstützer aktiv teil haben an dem Verlauf.


"Ich möchte allen besonders danken, die die Schulspeisung von ca. 180 Kindern bis Schuljahresende im Dezember ermöglich haben. Ich bin überwältigt, wie schnell die Spenden dafür zusammen kamen, so dass außer den ursprünglich 121 Kindern auch zwei weitere ausgelagerte Schulklassen mit einer Mahlzeit versorgt werden können!"

Beispiel von einer Schulengel-Pinnwand

Begrüßen Sie neue Unterstützer.

 

Menschen freuen sich, wenn sie wahrgenommen werden. Es ist schön als Einzelner wahrgenommen zu werden, es freut und motiviert.


"Ich begrüße eine neue Unterstützerin oder einen neuen Unterstützer! Ich habe den Neuzugang gerade entdeckt. Da ich nicht weiß, wer es ist, heiße ich Sie auf diesem Weg herzlich Willkommen! Jeder Cent zählt und lindert Not - Danke!"

Beispiel von einer Schulengel-Pinnwand

Mehr SpendenIdeen

Sie wollen noch mehr für Ihre Einrichtung tun? Dann schauen Sie doch mal bei unseren SpendenIdeen.de vorbei.

Kostenlose Flyer

Wir helfen Ihnen, Schulengel.de vor Ort bekannt zu machen.

Zum Bestellformular

Newsletter

Keine Neuigkeiten & Angebote mehr verpassen

 

Hier abonnieren

Direkt gefragt

Wir sind gern für Sie da! Telefon: 030/311678-158 oder Mail an info@schulengel.de