PEN PAPER PEACE e.V.

Auswählen

1.344,66€ bereits gesammelt. Ziel: 1.500,00€

  • 1.344,66€ Aktueller
    Prämienstand
  • 1.236,94€ Ausgezahlte
    Prämien
  • 54,10€ Bereit zur
    Auszahlung
  • 293,41€ Anteil Prämien
    ohne Login
  • 148 Unterstützer
  • Für Details Feld anklicken.

Neue Unterstützer gewinnen


Prämien

Feedback

Einrichtungs- & Projekt-Informationen

PEN PAPER PEACE – Mit Bildung Frieden schaffen

Bildung schafft Perspektiven, Mut und ist die Voraussetzung für eine eigenverantwortlich gestaltete Zukunft.

Nach einer Haiti-Reise im Jahr 2008 beschloss die Schauspielerin Alissa Jung, sich für Kinder und Jugendliche in Port-au-Prince stark zu machen und initiierte das Projekt SCHULEN FÜR HAITI in Zusammenarbeit mit nph deutschland e.V. Nach dem verheerenden Erdbeben 2010 gründete sie im Februar 2011 gemeinsam mit engagierten Freunden PEN PAPER PEACE e.V. (www.pen-paper-peace.org) und unterstellte das Projekt damit einem eigenen Verein.

PEN PAPER PEACE unterstützt in Port-au-Prince, die beiden Schulen „St. Emma“ und „St. Nicolas". Da Schulbildung in Haiti Geld kostet, haben viele der Kinder im Slum Wharf Jeremie in Port-au-Prince nie die Möglichkeit gehabt, zur Schule zu gehen. In den beiden Schulen lernen jedes Jahr mehr als 500 Schülerinnen und Schüler lesen, rechnen und schreiben sowie die offizielle Landessprache Französisch - und das ohne Schulgeld bezahlen zu müssen. Zudem bekommen sie eine regelmäßige ärztliche Versorgung und eine sichere Anlaufstelle in ihrem sonst so unsicheren Alltag.

Alissa Jung: "Die Kinder in Haiti haben mir immer wieder deutlich gemacht, das unsere Hilfe ankommt. Wir haben sie 2011, nach dem Beben, gefragt, was sie später einmal werden wollen. Da waren die Antworten: Truckfahrer, um das Land aufzuräumen, Bauarbeiter, um die Häuser aufzubauen, Arzt, um die Menschen zu versorgen. 2013 haben wir wieder gefragt. Lehrer, war eine der häufigsten Antworten. Gerade bei unseren Kindern zeigt sich ganz viel Hoffnung und das kommt sicher auch daher, dass sie zur Schule gehen können. Sie können lernen und glauben an eine Zukunft."

PEN PAPER PEACE richtet sich aber auch an deutsche Kinder- und Jugendgruppen und lädt sie ein, sich mit dem Leben und der Situation ihrer Altersgenossen in Haiti zu beschäftigen. Hierfür besucht PEN PAPER PEACE seit 2008 Schulen, tritt mit Kindern- und Jugendlichen in Austausch und erzählt über Haiti, Gemeinsamkeiten und Unterscheide im Alltag hier und dort sowie das Menschenrecht auf Bildung.

PEN PAPER PEACE schlägt also eine Brücke zwischen deutschen und haitianischen Kindern und Jugendlichen. Der Verein schärft das Bewusstsein für soziale Verantwortung und fördert das Engagement junger Menschen in Deutschland. In Form von Schulpartnerschaften und von den Schülerinnen und Schülern selbst organisierten Spendenaktionen lernen deutsche Kinder und Jugendliche, sich für ihre Altersgenossen in einem der ärmsten Länder der Welt stark zu machen. Denn Spenden werden dringend benötigt. Da die laufenden Kosten der beiden Schulen „St. Nicoals“ und „St. Emma“ in den letzten Jahren aufgrund der Inflation stark angestiegen sind, wird es immer schwieriger den Fortbestand der Schulen zu sichern. Dank der Spendengelder aus Deutschland sind die beim Erdbeben 2010 beschädigten Schulen mittlerweile wieder aufgebaut. Nun gibt es neue Küchen, aber kein Geld für Lebensmittel, die darin zubereitet werden. Brunnen wurden bereits gebohrt, aber das Geld für die Trinkwasseraufbereitungsanlagen fehlt noch. Doch diese beiden Anliegen – warme Mittagessen und sauberes Trinkwasser für die Kinder – müssen noch zurückgestellt werden. Erst einmal wollen die laufenden Kosten gesichert sein. Weitere Informationen über PEN PAPER PEACE und das Projekt SCHULEN FÜR HAITI gibt es unter: http://pen-paper-peace.org


Neue Unterstützer gewinnen

Binden Sie Banner mit Ihrem aktuellen Prämienstand auf Ihrer Homepage ein, verteilen Sie kostenlose Flyer oder empfehlen Sie diese Seite an Freunde.
Banner einbinden Flyer drucken Flyer bestellen Wege zum Erfolg
Feedback

Adresse

PEN PAPER PEACE e.V.
c/o Betahaus Berlin, Prinzessinnenstraße 19-20
10969 Berlin

  • Geprüfte Gemeinnützigkeit

  • Redaktionell geprüfte Einrichtung

Neue Unterstützer gewinnen

Binden Sie Banner mit Ihrem aktuellen Prämienstand auf Ihrer Homepage ein, verteilen Sie kostenlose Flyer oder empfehlen Sie diese Seite an Freunde.
Banner einbinden Flyer drucken Flyer bestellen Wege zum Erfolg

Prämien

Diese Prämien wurden in letzter Zeit von Unterstützern gespendet.

  • Shopname
  • Einkaufsdatum
  • Spende
  • Status
Weitere Einträge anzeigen

Noch nicht freigegeben
Unsere Partnershops teilen uns im ersten Schritt mit, wenn ein Nutzer von Schulengel.de etwas eingekauft hat. Dabei handelt es sich zunächst um eine voraussichtliche Dankeschön-Prämie. Schließlich könnte es ja sein, dass ein Nutzer z.B. später von seinem Kauf zurücktritt. In diesem Fall würde auch keine Prämie ausgezahlt werden.

Bestätigt
In einem zweiten Schritt werden die Dankeschön-Prämien von den Partnershops bestätigt. Das bedeutet, der Shop erkennt den jeweiligen Kauf als gesichert an. Nun darf man sich freuen, denn jetzt überweist der Shop die Dankeschön-Prämie, so dass wir diese zum Quartalsanfang auch an Ihre Wunscheinrichtung weiterleiten können. Bitte beachten Sie: Die Bestätigung seitens der Shops beträgt durchschnittlich 1-3 Monate!!

Ausgezahlt
Diese Prämien wurden an die Wunscheinrichtung ausgezahlt.

Abgelehnt
Diese Einkäufe sind vom Partnershop storniert worden.

Buchpreisbindung
Dankeschön-Prämien einiger Partner-Shops, die primär Bücher verkaufen, verbleiben zu 100% bei Schulengel. Diese Einkäufe sind mit einem Buch-Bild gekennzeichnet.

Die Provisionen von Globetrotter können nicht unmittelbar den einzelnen Unterstützern, sondern nur den Einrichtungen zugeordnet werden. Hier wird Ihnen anteilig der für die Einrichtung insgesamt gesammelte Betrag, umgelegt auf alle ihre Unterstützer, die dort eingekauft haben, angezeigt.


Neue Unterstützer gewinnen

Binden Sie Banner mit Ihrem aktuellen Prämienstand auf Ihrer Homepage ein, verteilen Sie kostenlose Flyer oder empfehlen Sie diese Seite an Freunde.
Banner einbinden Flyer drucken Flyer bestellen Wege zum Erfolg
Feedback

Adresse

PEN PAPER PEACE e.V.
c/o Betahaus Berlin, Prinzessinnenstraße 19-20
10969 Berlin

  • Geprüfte Gemeinnützigkeit

  • Redaktionell geprüfte Einrichtung

Neue Unterstützer gewinnen

Binden Sie Banner mit Ihrem aktuellen Prämienstand auf Ihrer Homepage ein, verteilen Sie kostenlose Flyer oder empfehlen Sie diese Seite an Freunde.
Banner einbinden Flyer drucken Flyer bestellen Wege zum Erfolg

Unsere Pinnwand

Wollten Sie immer schon mal ein großes Dankeschön an Ihre fleißigen Spenden-Sammler aussprechen? Oder suchen Sie Kontakte für weitere Projekte vor Ort? Lernen Sie die anderen Unterstützer kennen.

Melden Sie sich bitte an , um einen Kommentar schreiben zu können.

Die Einträge

Diese Einrichtung zu "Der Sammeldrache" anmelden.

Diese Einrichtung bei der Aktion "Der Sammeldrache" anmelden und mit Hilfe der Grünen Umwelt-Box leere Druckerpatronen, Tonerkartuschen und gebrauchsfähige Handys sammeln.

Die Teilnahme an dem Sammelsystem ist kostenlos und ohne jede Verpflichtung,

Anmeldung zu "Der Sammeldrache":

Alle Daten sind natürlich vertraulich und werden nicht an Dritte weitergegeben. Das Profil kann jederzeit wieder gelöscht werden.
Alle mit *(Stern) markierten Felder sind obligatorisch.

Name der Einrichtung

PEN PAPER PEACE e.V.
c/o Betahaus Berlin, Prinzessinnenstraße 19-20
10969 Berlin


Bitte senden Sie uns folgende Anzahl Standard-Sammelboxen zu:
(für ca. 10-30 Tonerkartuschen, Maße in cm: L=55 x B37 x H=55, 120 Liter)



Erneuern

Mehr SpendenIdeen

Sie wollen noch mehr für Ihre Einrichtung tun? Dann schauen Sie doch mal bei unseren SpendenIdeen.de vorbei.

Kostenlose Flyer

Wir helfen Ihnen, Schulengel.de vor Ort bekannt zu machen.

Zum Bestellformular

Newsletter

Keine Neuigkeiten & Angebote mehr verpassen

 

Hier abonnieren

Direkt gefragt

Wir sind gern für Sie da! Telefon: 030/311678-158 oder Mail an info@schulengel.de